SPD Tempelhof-Schöneberg nominiert Ekkehard Band und Oliver Schworck für das Bezirksamt

Veröffentlicht am 07.11.2006 in Pressemitteilung
 

Nachdem die Bündisgrünen Dr. Sybill Klotz und die CDU Dieter Hapel und Bernd Krömer für das neue Bezirksamt bereits nominiert hatten, zog am Montagabend die SPD nach. Sie nominierte Ekkehard Band als Bürgermeister und Angelika Schöttler als Jugendstadträtin. Den neuen dritten Posten der SPD im Bezirksamt wird Oliver Schworck ausfüllen, der sich mit 50 zu 48 Stimmen gegen Andrea Kühnemann durchsetzte. (Etwas ausführlicher im pdf-Anhang). Die Wahl der Bezirksamtsmitglieder erfolgt am 15. November 2006. SPD und CDU haben eine Zählgemeinschaft vereinbart und stellen 36 der 55 BVV-Mandate.

Quelle: Paperpress.org