Presseberichterstattung zur geplanten Bäderreform

Veröffentlicht am 06.08.2014 in Bezirk
 

In der aktuellen Ausgabe der Berliner Woche vom 6. August 2014 berichtet die Zeitung unter der Überschrift "Bäderreform könnte ins Wasser fallen" über die klare Positionierung der SPD Tempelhof-Schöneberg und ihrer Wahlkreisabgeordneten Michael Müller und Frank Zimmermann zum Erhalt der Bäder in der Götzstraße (Tempelhof), im Ankogelweg und in der Rixdorfer Straße (beide in Mariendorf).

Den gesamten Artikel zum Lesen findet man hier.

Im Tagesspiegel vom 15. August 2014 ist auch über die Forderung der SPD Tempelhof-Schöneberg in Bezug auf den Erhalt und die Ertüchtigung der drei Bäderstandorte in Tempelhof und Mariendorf zu lesen: "Mitarbeiter der Bäder-Betriebe schreiben Brandbrief".