Ein Blockheizkraftwerk für das St. Joseph Krankenhaus

Veröffentlicht am 27.01.2015 in Umwelt
 

Gemeinsam mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller haben der Geschäftsführer des St. Joseph Krankenhauses, Tobias Dreißigacker, und der Geschäftsführer der Berliner Energieagentur, Michael Geißler, am 26. Januar 2015 ein neu installiertes Blockheizkraftwerk im St. Joseph Krankenhaus in Betrieb genommen. Mit der Anlage kann das Krankenhaus etwa 25 Prozent seiner Energiekosten sparen (350.000 Euro/Jahr) und den CO2-Ausstoß um rund 1.000 Tonnen pro Jahr reduzieren. Das St. Joseph Krankenhaus leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Der Regierende Bürgermeister sagte in seiner Rede anlässlich der Inbetriebnahme des Blockheizkraftwerkes dazu: „Dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist ein wichtiger Baustein in der Energie- und Klimaschutzpolitik des Landes Berlin.”